Bestattungsformen

Bestattung und Beerdigung

In der heutigen Zeit werden diese beiden Begriffe nicht mehr als eins gebraucht. Das ist auch in Ordnung so – Erdbestattung und Feuerbestattung stehen gleichberechtigt nebeneinander. Während die Erbdbestattung vor allem die traditionelle Form der Bestattung darstellt, ergeben sich durch eine Feuerbestattung auch individuelle Möglichkeiten für die Beisetzung.

Was zeichnet die Erdbestattung vor allem aus?

In der christlichen Tradition ist es die Auferstehung auch des Körpers, in der sich das Leben erfüllt – deswegen ist auch die Unversehrtheit des Leibes ein wesentliches Moment. Die Kirche erkennt seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil auch die Feuerbestattung an.

Für die Angehörigen ist der würdevolle Abschied mit einem schönen Sarg die Grundlage der Erinnerung an den Verstorbenen. Ein Reihen- oder Wahlgrab für die Beerdigung bietet die Möglichkeit, Erinnerung greifbar zu machen – mit einem Grabstein, der teilweise Jahrzehnte alt ist, und dem jahreszeitlichen Schmuck des Grabes.

Neue und individuelle Beisetzung – durch Feuerbestattung

Die Feuerbestattung eröffnet zahlreiche Formen der Beisetzung: Selbstverständlich gibt es auch hier die traditionelle Beisetzung auf dem Friedhof. Doch gibt es vielfältige Formen, die die Persönlichkeit des Verstorbenen widerspiegeln und sich an die Elemente anlehnen:

Wer zu Lebzeiten gerne in freier Natur unterwegs war, wünscht sich oft auch die letzte Ruhe unter Bäumen im Wald. Oder beispielsweise der Segler, der sich mit der Weite des Ozeans verbinden möchte. Auch das Verstreuen der Asche von einem Heißlufballon aus ist möglich.

Welche Form sollte man wählen?

Hier können wir natürlich keine abschließende Antwort geben – denn es gibt kein ‚richtig‘ oder ‚falsch‘. Die Wünsche des Verstorbenen sollten jedoch immer an oberster Stelle stehen und mit Respekt und Würde behandelt werden.

Wir beraten Sie gerne: Zur traditionellen Beerdigung genauso wie zu allen andern Möglichkeiten alternativer Beisetzung. Bitte sprechen Sie uns an: Persönlich oder am Telefon unter (0261) 56146